Fachhochschule Münster
Fachbereich Pflege
Leonardo Campus 8
48149 Münster

Die Fachhochschule Münster steht in einer langen Bildungstradition. 1971 entstanden aus dem Zusammenschluss von staatlichen und privaten Bau- und Ingenieurschulen sowie Einrichtungen mit berufsbezogener Fachausrichtung gehört die heutige Fachhochschule Münster zu den größten und erfolgreichsten Fachhochschulen. Sie zeichnet sich besonders aus, durch ihre Forschungs- und Entwicklungskompetenzen, ihre fachliche Vielfalt, ihre zahlreichen Kooperationsmöglichkeiten und strategischen Netzwerke sowie verschiedenste wirtschaftliche Partnerschaften. 12 Fachbereiche und drei Zentrale Wissenschaftliche Einrichtungen mit rund 9000 Studierenden begünstigen ein fächerübergreifendes Lernen, Entwickeln und Forschen.

Der Fachbereich Pflege und Gesundheit bietet mehrere Vollzeitstudiengänge an: Bachelor of Arts  „Pflege- und Gesundheitsmanagement“, Bachelor of Science (B.Sc) „Therapie- und Gesundheitsmanagement – Physiotherapie“, Bachelor of Science (B.Sc) „Therapie- und Gesundheitsmanagement – Logopädie“ .  Bei diesen Studiengängen handelt es sich um einen ausbildungsintegrierten dualen Studiengang, der vom  Fachbereich Pflege und Gesundheit der Fachhochschule Münster gemeinsam mit der Schule für Logopädie und der Schule für Physiotherapie des Universitätsklinikums Münster (UKM) angeboten wird. Des Weiteren beteiligen sich die Fachhochschule und die Universität Münster an einem Modellvorhaben des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW), das die vorzeitige Einführung des konsekutiven Studienmodells für Lehramtsstudiengänge in NRW erprobt. Hier werden zwei Bachelor-Studiengänge angeboten. Bachelor Berufliche Bildung (BB) und Bachelor Berufliche und allgemeine Bildung (BAB). Alle BA-Studiengänge sind durch einen hohen Theorie-Praxis-Transfer gekennzeichnet. Wissen wird nicht mehr isoliert und aus der Logik der einzelnen Wissenschaftsdisziplinen heraus vermittelt, sondern ausgehend von der jeweiligen Handlungssituation interdisziplinär auf die relevanten Wissens- und Forschungszusammenhänge bezogen.

https://www.fh-muenster.de/fb12/index.php