Das theoretische Grundlagenkonzept

Das theoretische Grundlagenkonzept leitet Kategorien und Determinanten aus der Theorie ab, die für die Betreuung von Menschen mit Demenz in Wohngemeinschaften als handlungsleitend betrachtet werden.
Aufbauend auf die Kategorien und Determinanten werden Aufgaben und Rollen der Akteure in Wohngemeinschaften und Ausgangshypothesen formuliert.

Damit gibt das theoretische Grundlagenkonzept eine Struktur für das Gesamtkonzept, die sich auch in den Teilkonzepten wieder findet.

Theoretische Grundlagenkonzept PDF 229 KB